WOW ein tolles Erlebniss.
Soviele Freiwillige bei der Frühjahrssammlung der Kolpingsfamilie Miesbach. Vielen Dank an die Jugendfeuerwehr der Stadt Miesbach und natürlich an die vielen Kolperer die mitgeholfen haben. Wie man sieht können viele Hände viel bewirken. Wiedermal ein tolles Erlebniss.



Kolpingsfamilie Miesbach engagiert sich wieder für die KlinikClowns

Mit regelmäßigen Aktivitäten wie der halbjährlichen Altkleider- und Altpapieraktion oder dem Nikolausdienst engagiert sich die Kolpingsfamilie Miesbach für Sozialprojekte in der Region. Seit 2015 profitieren davon auch immer wieder die KlinikClowns, die mit regelmäßigen Besuchstagen auf der Kinderstation, der Palliativstation und mehreren Krankenhausstationen für ältere Menschen im Krankenhaus Agatharied für Freude und Erleichterung des Klinikaufenthaltes sorgen.  Auch heuer können sie sich wieder über eine Spende der Kolpingsfamilie freuen.

Am vergangenen Donnerstag besuchte Michael Greiner, der Schriftführer der Kolpingsfamilie Miesbach, zusammen mit der 2. Vorsitzenden Veronika Lienert, die beiden KlinikClowns „Prof. Lupino“ und „Frau Dr. Lala Schubidu“ im Krankenhaus Agatharied und überreichte ihnen die diesjährige Spende in Höhe von 500.- Euro. „Lupino“ und „Lala Schubidu“ bedankten sich herzlich, denn nur mit Hilfe von Spenden aus der Region sind ihre regelmäßigen „Clownsvisiten“ in Agatharied seit vielen Jahren möglich
Ausführliche Infos über die Kolpingsfamilie Miesbach und ihre Aktionen findet man unter www.kolping-miesbach.de , über die KlinikClowns unter www.klinikclowns.de.
Klinikclowns k

Spendenübergabe aus dem Erlös vom Weihnachtsmarkt 2018.
1000€ gingen an die FFW Miesbach. Danke an alle die am Weihnachtsmarkt bei uns am Stand, sich eine Brotzeit und Glühwein haben schmecken lassen.

Spende Kolping k

 

Liebe Kolpingbrüder und Kolpingschwestern, Liebe Interessierte,

Mit dem Neuen Jahr hat auch das neue Kolpingjahr begonnen. Wir hoffen, Ihr konntet die Weihnachtstage und den Beginn des Neuen Jahres im Kreise ihrer Familien gut verbringen. Wir wünschen auch noch einen guten Start ins Neue Jahr 2019.

Wie ihr sicherlich schon im Kolpingprogramm 2019 gelesen habt, ist dieses Jahr ein Ausflug nach Flossenbürg in die Oberpfalz zu unserem Kolpingsmitgliedern Franz und Elisabeth Kerbeck geplant.

Zu diesem Mehrtagsausflug vom Donnerstag, den 20.06.2019 bis Sonntag, den 23.06.2019 möchten wir sie recht herzlich einladen.

Wie üblich ziehen wir unsere Fronleichnamprozession durch und nach dem Abbau des Fronleichnamsaltares ist um ca. 12 Uhr* geplant die Abfahr in die Oberpfalz geplant.

Wir werden Fahrgemeinschaften bilden.

Geplantes Programm:

-Donnerstag Nachmittags:

nach dem Zimmerbezug, wer möchte Rundgang um die Burg in Flossenbürg, danach Begrüßungsabend mit gemütlichen Beisammensein bei den Kerbeck´s. Fürs leibliche Wohl wird gesorgt.

Ein Tag:

Tagesausflug über Waldassen, Eger, Loket und Einkehr in die Brauereigaststätte in Chodovar.

Ein Tag:

Ausflug in die Zoiglregion Windischeschenbach und Falkenberg mit Burgbesichtigung und Einkehr,

  1. mit Wanderung durchs Naturschutzgebiet Waldnaabtal (Turnschuhe sind ausreichend, ca 2 Std) oder alternativ Besichtigung Geozentrum/Kontinentale Tiefbohrung

Sonntag:

Führung durch die KZ-Gedenkstätte Flossenbürg mit Wortgottesdienst in der Gedächtniskapelle, mit Möglichkeit zum Mittagessen oder Kaffee vor der Heimreise

Programmänderungen vorbehalten.

Kosten für Übernachtung

  • 40 Euro pro Person und Nacht im Doppelzimmer mit Übernachtung und Frühstück
  • zzgl. Eintritte für Burgen und Museen

Anmeldeschluss: 28.02.2019, bei V. Lienert und M. Hofmann

MM27.12.18

Samstag den 08.12.2018 feierte unsere Kolpingsfamilie ihren Gedenktag. Wir trafen uns um 14:30 Uhr zum feierlichen Gottesdienst in der Portunkulakirche in Miesbach. Zelebriert wurde die Messe von unserem Präses Pfr. K. Wirzberger. Nach seiner eigenen Aufnahme in die Kolpingsfamilie, wurden noch Felix Griesbeck und Michael Jähne in unseren Kreis aufgenommen. Nach dem Gottesdienst ging es im Pfarrheim Miesbach mit den Ehrungen langgedienter Mitglieder weiter. Für 50 Jahre in der Kolpingsfamilie Miesbach wurde Rudolf Eder geehrt. Für 25 Jahre in der Kolpingsfamilie Miesbach wurden weitere 11 Mitglieder ausgezeichnet. Namentlich sind das:
Pfr. Georg Martin, Christa Stangl, Gerhard Stangl, Elisabeth Kerbeck, Max Köpferl, Maximilian Grabmeyer, Thomas Hirsch, David Schmid, Markus Oberndorfer, Siegi Obermaier und Markus Griesbeck. Anschließend ging es direkt in den gemütlichen Teil über.